Die Alexander-Technik

 

Ziel der Alexander-Technik ist es, in einen achtsamen Kontakt mit sich selbst und der Umwelt zu kommen und die Einheit von Psyche und Körper zu erleben. Sie ermöglicht es, dauerhaft und nachhaltig Bewegungsmuster zu verinnerlichen, die körpergerecht und damit förderlich sind. So entsteht Leichtigkeit.

 

Ungünstige Gewohnheiten und Bewegungsabläufe können zu Verspannungen, Schmerzen und Stress führen. Die Alexander-Technik ist eine ganzheitliche Lernmethode, die darauf ausgerichtet ist, unnötige Anstrengungen sowie verkrampfte und nicht körpergerechte Bewegungen und Haltungen ins Positive zu wenden. Statt starr auf ein Ziel hinzustreben, steht die Art und Weise, wie man sich in einem Prozess verhält, im Fokus des Bewusstseins.

 

So ist es möglich, die erkannten ungünstigen Gewohnheiten loszulassen, vorteilhafte Abläufe einzuüben und diese durch Wiederholung zu verinnerlichen. Natürliche und leichte Bewegungen im Einklang mit den Körperachsen und Gelenken sowie eine freie Atmung sind die Folge. In drei Schritten führt die Alexander-Technik zu einer Neuausrichtung und einem achtsameren Umgang mit Körper und Geist.

 

  • Wahrnehmen: Wie bewege ich mich? Was verursacht dabei Schmerzen oder fühlt sich eng an? Auf welche Stimuli und Reize reagiere ich mit Automatismen? Unter Anleitung der Alexander-Technik-Lehrerin werden gewohnte Bewegungsabläufe und ihre Auswirkungen bewusst. Denn erst, wenn diese oft automatisierten Handlungen im Bewusstsein präsent sind, ergeben sich Möglichkeiten, zu entscheiden, wie man handeln will. 

 

  • Innehalten: Stopp! Der Moment des Innehaltens muss gar nicht lang sein – mit etwas Übung kann auch schon ein einziger Atemzug ausreichen. Dennoch ist es ein sehr wichtiger Schritt im Prozess einer Veränderung und Freiheit im Handeln. Dabei sind Innehalten und Wahrnehmung eng miteinander verknüpft. 

 

  • Neu ausrichten: Nachdem die ungünstige Gewohnheit erkannt ist, kommt die Gelegenheit, sich konstruktiv und bewusst zu verändern. Dafür nutzt die Alexander-Technik sogenannte Direktiven – mentale Anweisungen, die auf psychischer und physischer Ebene die positive neue Ausrichtung unterstützen. Ziel ist eine gute Kopf-Hals-Rumpf-Koordination, freie Gelenke und eine Fülle und Weite der inneren Körperräume.

Kontakt

Marina Lehmann

info@alexandertechnik-freiburg.de

(49) 017645647661

Klarastraße 80

79106 Freiburg 

D

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon

Kontaktieren Sie uns